You Are Reading

Oonagh – Best Of

3
German Diamonds Rezensionen

Oonagh – Best Of

Vor nicht allzu langer Zeit begann im Januar 2014 für die Schauspielerin und Sängerin Senta-Sofia Delliponti eine unvergleichliche musikalische Wanderung durch Täler, Städte, Fernsehen und Bühnen. Sie suchte sich den Künstlernamen „Oonagh“ aus und ahnte noch nicht, dass dieser sie durch den ganzen musikalischen Reichtum der Welt und zugleich innerhalb der deutschen Musikszene begleiten würde. Sechs Jahre, vier Top-Ten-Alben, zwei Echos und mehr als 750.000 verkaufte Tonträger später blickt Oonagh mit ihrem „Best Of“ Album zurück auf ihren Weg.

Als Feenkönigin strahlt sie während ihres Gesanges eine grenzenlose Weite, Ruhe und Vertrautheit aus, die einmalig ist. Oonagh weiß den Zauber ihrer Songs wie einen leichten Windhauch über ihre Zuhörer wehen zu lassen. Unabhängig, ob auf der Bühne, in ihren Videos oder während man das Album genießt. Gänsehaut und Traumsequenzen breiten sich beim Zuhörer aus und erschaffen damit Räume des Loslassens. Als ob der Himmel mit Regenbögen überspannt wird oder der Herbst die Natur bemalt.

In diesem Album trägt sie die Musik unterschiedlichster Facetten über einen musikalischen Augenblick hinaus, der 20 Lieder ankert. Hierbei vereint sie ihre vier erfolgreichen Alben zu einer Verbundenheit, die neu arrangiert sind. In ihrem „Best Of“ – musikalischem Tagebuch sind Seiten beschrieben, die die liebsten Orte ihrer Reise zusammenfassen und mit vier neuen Songs bereichert wurden, die zudem auf ganz neue Weise im akustischen Gewand präsentiert werden.

Es ist auch die Kunst und die Fantasie, die ihre Lieder ausmachen.

Oonagh färbt ihre Musik entweder in sphärische, isländische Klangfarben ein oder sie begibt sich in die musikalische Welt Afrikas. Gleich ob sie ihre Musik zu ihren Anfängen in weltliche Liedkunst als Ethno-Pop oder sagenumwobene keltisch-mystische Klänge kleidet, ist sie stets darin liebevoll gewandet. Auch ist es Oonaghs Geheimnis, wie sie es seit jeher schafft, musische Kontraste zu einem harmonischen Ganzen zusammenzufügen und zum Leben zu erwecken.

Die deutsche Sängerin übt sich im Geschick der Sprachen. Denn ihre Lieder präsentiert sie hauptsächlich in ihrer Muttersprache, vereint diese mit Elbisch oder sie singt auf Englisch. Oonaghs Gesang dabei ist hell, klar und zart elfenhaft zugleich. Zudem wird sie auch auf einigen Liedern von Interpreten wie Santiano oder Celtic Woman sowie weiteren Gästen unterstützt.

Der Song „Du bist genug“, den sie auf #FreeESC präsentierte, scheint wie ein Ruhepol zu all ihren Songs, die auf dem Album verewigt worden sind, zu sein. Sie ist inhaltlich wie musikalisch in ihrer Mitte. In die Stille hinein, nur von den glockenklaren Tönen eines Klaviers und sphärischen Klängen begleitet, steht die Stimme der Sängerin zunächst für sich und bekommt viel Platz und Raum. Mit dem Refrain steigert sich die Energie des Songs und dann gibt es doch auch bei „Du bist genug“ musikalische Momente des Erinnerns: Archaische Trommeln, wie sie schon ihre ersten, großen Hits „Gäa“ und „Orome“ ausmachten.

In ihren gelobten Liedern pulsiert die Lebenskraft aus mythologischen Themen, sanfter Liebeslyrik oder Seufzer des Herzens aus Einsamkeit vor Liebe schluchzend. In diesem „Best Of“ Tagebuch liegt viel Liebe, Herz und Seele. Es ist ein musisches Portrait aus Erinnerungen der letzten Jahre, die erstrahlen und freudig gestimmt sind.

*** Von Oonaghs Musik und Stimme wurde ich vor einigen Jahren verzaubert, als ich eine Sendung im Ersten sah und ein Lied von ihr gezeigt wurde. Es fesselte mich zutiefst, da ich in ihrer Musik Vertrautheit spürte. Demzufolge kaufte ich mir ihre Musik.

Oonagh “Eine neue Zeit – Live”:

13.01.2021 Kiel, Kieler Schloss
14.01.2021 Leipzig, Haus Auensee
15.01.2021 Berlin, Passionskirche
16.01.2021 Braunschweig, Stadthalle
18.01.2021 Erfurt, Alte Oper
19.01.2021 Gera, Kultur- und Kongresszentrum
20.01.2021 Lübeck, Musik- und Kongresshalle
22.01.2021 Bremen, Die Glocke
23.01.2021 Köln, Palladium
24.01.2021 München, Muffathalle

Shop-Link: www.universal-music.de/oonagh/musik/best-of-600306
Instagram: www.instagram.com/oonagh_official/
Facebook: www.facebook.com/OonaghMusic
Website: http://umgt.de/oonagh

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung