Breaking

RIA – Der schönste Platz der Erde

Deutschsprachige Poesie / Unique Singles / Juli 17, 2020

Er ist mit bunten Federn geschmückt und hat in der Mitte ein Herz: Der tätowierte Traumfänger auf RIAs linkem Unterarm ist für sie wie ein treuer Begleiter, der sie und ihre Liebsten beschützt. So ähnlich kann man sich auch die Musik der Singer-Songwriterin aus Leipzig vorstellen: wie einen Freund, den man stets an seiner Seite wissen kann. “Wenn meine Lieder dazu beitragen können, dass Menschen sich mit ihren Gefühlen weniger allein fühlen und sich in den beschriebenen Situationen wiederfinden, freut mich das unglaublich”, sagt die 24-Jährige.

Das Gespür für Gemeinschaft und Zusammenhalt kommt nicht von ungefähr. 2017 ist das Jahr der Brüche für RIA: Ihre Eltern trennen sich, ihre Beziehung ist am Ende, ihr Bandprojekt löst sich auf, kein Job ist in Sicht. Also setzt sie sich hin, greift nach ihrer Gitarre, schreibt alle Gedanken auf, so aufrichtig wie in ein Tagebuch. Und schon der erste Song, den sie je geschrieben hat, geht gleich mal in Herz, Kopf und Ohr:”Der schönste Platz der Erde”. Produziert hat ihn Benni Dernhoff, der schon mit Johannes Oerding, Adesse oder Namika zusammengearbeitet hat.

In ihrer ersten Single findet RIA Worte für den Besuch im Elternhaus, das nie wieder so sein würde wie früher, obwohl die Orchidee oder ihr Lieblingsfoto noch genau dort stehen, wo sie schon immer gestanden haben. “Dieser Ort, an dem ich sonst Ruhe, Kraft und Halt gefunden habe, fühlte sich plötzlich anders an, trauriger. Obwohl alles an seinem alten Platz stand. Aber es sind eben nicht die Dinge, die ein Haus mit Wärme füllen, sondern die Menschen, die darin wohnen.”

Die Stärke von RIA besteht darin, dass der Song beim Hören Zuversicht schenkt, anstatt in Trübsal zu versinken. Es ist auch genau diese positive Energie, mit der sie die Menschen auf ihrer ersten Tour im Februar erreichte oder für die sich schon jetzt Fans in Instagram-Nachrichten bedanken. Dabei wird deutlich: Der schönste Platz der Erde ist für RIA kein Ort, sondern die Verbundenheit mit anderen. Und selbst, wenn es im Lied ums Vermissen geht, bleibt am Ende doch die Botschaft hängen, dass es die Menschen sind, die ein zu Hause ausmachen.

Mein Leipzig lob ich mir!

Hier ist für euch RIA mit “Der schönste Platz der Erde”

Homepage: www.riasingt.de
Schlagwörter: , , , , ,








Previous Post

Sinikka Monte - Ein high-powered Juwel aus Österreich

Next Post

Thea Soti & Andreas Schulz - Kilometres





You might also like


More Story

Sinikka Monte - Ein high-powered Juwel aus Österreich

Sinikka Monte erblickte 2002 in der schottischen Hafenstadt Kirkcaldy die Welt. Mittlerweile lebt das talentierte Juwel in Österreich...

July 16, 2020

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung