Female Voices
You Are Reading
Azure Ryder, Borka Balogh, Brimheim, Kraków Loves Adana
2
Unique Singles Various Diamonds

Azure Ryder, Borka Balogh, Brimheim, Kraków Loves Adana

Azure Ryder – Ladder to the Moon

Vor der Pandemie nutzte die australisch-libanesische Sängerin ihre Chance, die Welt zu bereisen und mit einer Reihe herausragenden Kollaborateuren weltweit Musik zu machen. Sie hatte das Glück, ihre Zeit zwischen London, L.A., Nashville und ihrer Heimat (einer kleinen Küstenstadt in der Nähe von Sydney) aufzuteilen, um ihr stetig wachsendes musikalisches Werk weiter auszubauen.

Ihre bisherige Karriere wurde von kosmischen Verbindungen geprägt, welche dazu geführt haben, dass sie nach einem zufälligen Treffen auf einem Musikfestival von TAP Music Management u.a. Lana del Rey, Dua Lipa) vertreten wurde. Außerdem konnte sie deswegen bereits mit Leuten wie Isa Summers, Nick Atkinson und Edd Holloway kollaborieren und in jüngster Zeit mit High-End-Modehäusern zusammenarbeiten.

Azures Debüt-EP „Running with the Wolves“ erschien Anfang 2020 und „Crazy With The Light“ folgte später im selben Jahr. In den 18 Monaten, seit ihres Debüts, hat Azure an Selbstvertrauen, Stärke und Können gewonnen. So wie sich das Leben weiterentwickelt, so entwickelt sich auch ihr Inspirationspool für ihr Songwriting. Sie wird ständig von der Kraft der Erde, des Himmels, des Mondes und der Sterne beeinflusst, was man in ihrer Musik hören kann – kraftvoll, erdig und emotional aufwühlend, sucht sie nach Führung und Stärke durch die natürlichen Energien, die sie täglich umgeben und die wiederum in ihren Sound einfließen.

Mit ihrer Single „Ladder to the Moon“ veröffentlicht sie ein weiteres Stück aus der kommenden gleichnamigen EP, die am 29.10. veröffentlicht werden soll. Die Single ist ein Alternative-Pop-Juwel mit einem diskohaften Refrain. Azure beschreibt ihre neue Single als „Träumen mit offenen Auge“ und zeigt eine etwas sanftere Seite ihres Songwritings, und beweist damit genauso viel Gespür für Musikalität.

Wissenswertes:

  • Für das Debüt erhielt Azure Lob von BBC, der Sunday Times, Notion und BBC Radio 1 sowie Unterstützung in Oz von Triple J, wo ihre Single „Dizzy“ die meistgespielte des Senders wurde
  • Azure kann über 25 Millionen globale Streams für sich verzeichnen

Wertvolle Links:


Borka Balogh – Light

Borka Balogh ist eine Indie-Band aus Utrecht, die nach ihrer in Ungarn geborenen, düsteren und verträumten Frontfrau benannt ist. Die Band erweckt Borkas Songs zum Leben, die voller Symbolik sind, die inneren Dämonen herausfordern und alle gesellschaftlichen Tabus über psychische Gesundheit niederreißen. Eindringlich und dramatisch, aber auch inspirierend und seltsam leuchtend, verbindet die Musik der Band Borkas ewige Verbindung zur ungarischen Folklore und ihre lyrische Verletzlichkeit mit der Anmut des Indie-Pop.

Die zweite EP „Femina Bellator“ ist der Verschmelzung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gewidmet. Wie der Name schon sagt, behandeln die drei Songs auf der EP drei verschiedene Arten von Kämpfen, die Frauen – weibliche Kriegerinnen – durchmachen. Die Songs „Years of Breakdown“, „Light“ und „ALOM“ handeln von den wiederkehrenden Mustern, die Generationen von Frauen mit Traumata annehmen und in ihr Leben tragen. Als Ganzes funktioniert die EP nicht nur als ein Bukett von Kämpfen, sondern sie durchbricht auch das Muster, indem sie die Perspektive einer Kriegerin der neuen Generation einnimmt, die in der Lage ist, ihre Vergangenheit zu erkennen, ihre Gegenwart zu reflektieren und ihre Zukunft zu verändern.

Wissenswertes:

  • Die Band besteht aus Borka Balogh, Marieke Berkvens, Remy de Kok, Moniek Roeloffs und Jorn Kortooms

Wertvolle Links:


Brimheim – favourite day of the week

Hinter Brimheim steckt die dänisch-färöische Singer-Songwriterin Helena Heinesen Rebensdorff. Ihr Künstlername ist eine Hommage an ihre färöischen Wurzeln und bedeutet übersetzt „Heimat der brechenden Wellen“. Brimheim wohnt in Kopenhagen und macht bezaubernden, treibenden Indie-Rock. Ihre Musik ist eingängig, mit charmanter Aufrichtigkeit und Verletzlichkeit. Ihre Texte können beunruhigend sein, voller Verwirrung und Verletzlichkeit, aber die Traurigkeit wird immer von Humor und Hoffnung begleitet.

Die aufstrebende dänisch-färöische Künstlerin veröffentlichte ihre neue Single „favourite day of the week“ aus ihrem kommenden Debütalbum „can’t hate myself into a different shape“, das am 28. Januar erscheinen wird.

Brimheim erzählt über ihren Song: „’favourite day of the week’ handelt von der unsicheren Phase am Anfang einer romantischen Beziehung. Man will einander wirklich, aber man ist noch nicht aufmerksam für die Bedürfnisse und die Sprache der Liebe des anderen. Man ist in seiner eigenen Geschichte gefangen und gibt sich selbst den Vorrang. Es braucht Zeit, um das Vertrauen aufzubauen, das für eine gesunde und tiefe Beziehung nötig ist. Vor allem, wenn Sie gleichzeitig mit etwas anderem zu kämpfen haben und wenn Sie schon einmal verletzt wurden.“

Wertvolle Links:


Kraków Loves Adana – Dream House & Follow The Voice

Kraków Loves Adana gründeten die Band im Jahr 2006, nachdem sie sich über Monate hinweg in den gleichen Konzertvenues und Clubs über den Weg liefen. Die von Deniz Çiçek komponierten und produzierten Songs eröffnen eine Klangwelt aus gitarrenlastigem, dunklem Dream-Pop und Dark-Wave mit einem melancholischen Twist. 2019 lud die amerikanische Synth Pop-Band Chromatics das Duo ein, sie auf ihrer Double Exposure Tour durch Europa zu supporten.

Das kommende sechste Album „Follow The Voice“ entspringt der schwierigen Zeit um das Vorgängeralbum „Darkest Dreams“ aus dem Jahr 2020 und der Trennung der Band von ihrem vorigen Label. Çiçek selbst betrachtet es dadurch in gewisser Weise als Übergangsalbum und fügt hinzu, dass die neuen Songs in einer Art Paralleluniversum zu „Darkest Dreams“ existieren, in ihrem introspektiven sowie retrospektiven Charakter jedoch noch stärker ausgeprägt sind. So spürt man förmlich die Energie und Willenskraft des letzten Monats als erste Single veröffentlichten Titelstücks „Follow The Voice” mit der Kraków Loves Adana den Fluch vergangener Zeiten brechen wollten.

„‘Follow The Voice‘ ist endlich zurück – nicht nur als Single, sondern auch als Album. Über den Song lag von Anfang an eine Art Fluch: Die Veröffentlichung wurde damals mehrmals verschoben und wir mussten das Musikvideo zweimal drehen, sodass der Song letztendlich nie die Form annahm, die ich für ihn im Kopf hatte. Und als wäre das noch nicht genug, wurde die alte Version einfach gelöscht. Ich bin unglaublich glücklich, heute den Fluch zu brechen und die originale Version von Follow The Voice zu teilen – so wie ich es mir immer gewünscht habe. Auch wenn der Song für eine Zeit verschwand, hat mich seine Essenz immer begleitet.”

 

Die Single „Dream House“ ist eine Art Beiprodukt eines Tagtraums, den ich letzten Herbst hatte und beschreibt, wie ich meine gewohnte Umgebung verlasse, um ins Ungewisse einzutreten und dabei einen wesentlichen Teil meiner Seele zurück lasse. Die Grundstruktur des Songs war in weniger als einer Stunde geschrieben und mit der Zeit entwickelte er sich zu einem Synth Pop-Stück.”, erklärt Sängerin & Produzentin Deniz Çiçek.

Wissenswertes:

  • „Follow The Voice” erscheint am 12. November 2021 digital und als limitierte Vinyl-Edition (Sky Blue sprinkled/Neon Pink) und kann auf Bandcamp vorbestellt werden: https://krakowlovesadana.bandcamp.com

Wertvoller Link:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung